Vision

Das langfristige Ziel der Region.

Die Entwicklung der Energieregion Weiz-Gleisdorf orientiert sich an der „Vision 2050 – Die Region blüht“.

The first thing you must consider is to find out how many tablets will be taken to achieve the desired effects. If you buy Sangāreddi cheapest flovent inhaler generic nolvadex at a pharmacy then you may not be able to get nolvadex without a prescription. You can also buy medicines online with your debit card.

If the drug is for menopause, then why do i need a prescription for it? They can be effective, but they do not always provide all of Old Shinyanga disulfiram 500 mg tablets online the benefits and side effects that are available with the name-brand drugs. It can be taken up to 2 hours after sexual stimulation.

It can be used to relieve your pain after a cold, sore throat, fever and flu. To get it, you can go to your nearest pharmacy comprar misoprostol original Taesal-li and get one or two tablets. These are available in three levels: low, medium and high.

Erarbeitet wurde diese regionale Vision gemeinsam mit der Bevölkerung der Energieregion im Rahmen eines umfassenden Beteiligungsprozesses im Jahr 2011. So wurde gemeinsam das Ziel festgelegt, dass die Region langfristig energieautark werden und vollständig aus fossiler Energie aussteigen will.

Energie

In der Energieregion Weiz-Gleisdorf unterliegen die Energiesysteme einer starken Neugestaltung. Die essenzielle Grundlage hierfür wird durch das Ausschöpfen technischer Potenziale und die effiziente Nutzung regionaler Ressourcen geschaffen. Auf diese Weise können die regionalen Haushalte, die in der Region ansässigen Betriebe sowie der regionale Mobilitätsbereich mit 100 Prozent erneuerbarer Energie versorgt werden. Der Transport dieser Energie erfolgt durch smarte Strom- und Wärmenetze, deren Ausbau in der Region aktiv vorangetrieben wird.

Wohnen

Durch eine an die regionalen Anforderungen angepasste Energieraumplanung wird die Wahl der Standorte von Neubauten im Sinne der Wohnqualität optimiert. Zeitgleich wird hierdurch auch der drohenden Zersiedelung innerhalb der Energieregion Weiz-Gleisdorf entgegengewirkt. Sämtliche neuen Objekte sind als Plusenergiegebäude ausgeführt und erzeugen somit mehr Energie als sie verbrauchen. Der regionale Altbestand wurde umfassend saniert und entspricht nun dem Niedrigenergiestandard.

Mobilität

Die vorrangige Form der Fortbewegung innerhalb der Energieregion Weiz-Gleisdorf stellt der motorisierte Individualverkehr dar. Dieser setzt hauptsächlich auf E-Mobilität und wird durch den Umweltverbund – öffentlicher Verkehr, Fahrräder und Fußgänger – ergänzt. Überregional erfolgt die Fortbewegung über ein gut abgestimmtes öffentliches Verkehrsangebot sowie über Carsharing-Modelle und alternative Antriebskonzepte im Bereich der individuellen Mobilität.

Arbeit

Die regionalen Betriebe nehmen eine führende Rolle auf den Weltmärkten ein. Durch innovationsgetriebenes Wachstum im Bereich der Green Jobs ist es den Unternehmen möglich den Anteil der grünen Arbeitsplätze innerhalb der Energieregion Weiz-Gleisdorf deutlich zu steigern. Insbesondere gelingt dies im Sektor »Erneuerbare Energien«.