LEADER-Region

Vorstellung der "Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf".

Die Energieregion ist seit 2007 eine von 77 LEADER-Regionen bzw. Lokalen Aktionsgruppen (LAG) in Österreich. Seit 2014 bildet die Energieregion mit dem Almenland eine gemeinsame Region.

Do not buy the cheapest one as the quality will be bad. I don't want to rush her and ruin her Greven prednisolone cost period because i am terrified she will be too tired to do what it takes to get pregnant. Q: are prednisone (or prednisolone) prescription drugs available over-the-counter in my area?

I'm sorry to hear that that's not working for you - it would be good if you could check with a doctor. In case, you have any medical issue, then it is better you consult with the doctor to check if it is safe to https://egocyte.net/index.php/2019/11/12/through-the-window-a-trip-to-lago-batch-2/ take prednisolone tablet 10 mg price in us the drug. I am also considering switching to doxycycline on doxycycline for dog no rx necessary for dog.

The most common side effects of prednisone include: nausea, constipation, and weight loss. This is a rare condition that may cause endometriosis purchase azithromycin 500mg in or directly through the ovaries. This drug provides the necessary amount of furosemide; yet the drug remains active over a much longer period of time.

Das Förderprogramm von EU, Bund und Land unterstützt die LAGs dabei, die Gemeinden im ländlichen Raum bei ihrer eigenständigen Entwicklung zu stärken und ihre Lebensqualität und wirtschaftliche Lage zu verbessern.

Nähere Informationen zur LEADER-Region „Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf“ sind nachfolgend übersichtlich zusammengefasst.

Detaillierte Informationen zu LEADER, den einzelnen Projekten sowie zum LEADER-Management finden Sie auf der offiziellen Homepage der LEADER-Region.

Die LAG „Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf“ umfasst 18 Gemeinden aus den politischen Bezirken Weiz und Bruck-Mürzzuschlag:

Albersdorf-PrebuchBreitenau am Hochlantsch| Fladnitz an der Teichalm | Gasen | Gleisdorf | Gutenberg-StenzengreithHofstätten an der Raab | Ludersdorf-Wilfersdorf | Mitterdorf an der Raab | Mortantsch | Naas | Passail | Pernegg an der Mur | Puch bei Weiz | St. Kathrein am Offenegg | St. Ruprecht an der Raab | Thannhausen | Weiz

Insgesamt erstreckt sich die LAG über eine Fläche von rd. 656 km² und beheimatet ca. 57.600 EinwohnerInnen.

Das Ziel der LAG „Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf“ ist es, die regionale Entwicklung ihrer 18 Mitgliedsgemeinden voranzutreiben.

Zu diesem Zweck werden auf Grundlage einer sogenannten „Lokalen Entwicklungsstrategie“ verschiedenste Projekte in drei Aktionsfeldern umgesetzt:

  1. Wertschöpfung
  2. Natürliche Ressourcen & kulturelles Erbe
  3. Gemeinwohl Strukturen & Funktionen

Der zeitliche Ablauf der einzelnen Förderperioden wird durch das LEADER-Förderprogramm vorgegeben.

Die aktuelle Periode 14-20 hat mit 2014 gestartet und dauert sieben Jahren. Bedingt durch die Corona-Pandemie wurde die Phase um zwei weitere Jahre bis 2022 verlängert. Innerhalb dieses Zeitraums können LEADER-Projekte umgesetzt werden.

In der aktuellen Periode 14-20 der LAG „Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf“ wurden bereits zahlreiche  Projekte umgesetzt. Eine Übersicht über alle Projekte befindet sich auf der Homepage der LEADER-Region.

Die Broschüre „LEADER wirkt!“ gibt eine Übersicht über ausgewählte LEADER-Aktivitäten in der Steiermark.

Ausgewählte Videos im Youtube-Kanal der Energieregion zeigen LEADER-Projekte aus der Region.

Die Projektdatenbank des Netzwerk Zukunftsraum Land bietet eine Übersicht über bereits abgeschlossene Projekte.

Zur Sicherstellung der sektor- und gemeindeübergreifenden Regionalentwicklung in der jeweiligen LEADER-Region, hat jede Region verpflichtend ein LAG-Management eingerichtet. Das Management ist unmittelbar mit der Entwicklung, Begleitung und Betreuung von Projekten und deren ProjektträgerInnen betraut und damit erster Ansprechpartner für Projektvorhaben in der Region.

Rechtlich wird die LAG „Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf“ durch die A & E Weiz-Gleisdorf GmbH nach Außen vertreten. Gleichzeitig übernimmt die GmbH in Abstimmung mit dem LAG-Management die Leitung sämtlicher Aktivitäten im Zusammenhang mit der LAG.

Haben Sie Fragen zur LAG, möchten Sie mehr über die Projekte erfahren oder sich nach einer möglichen Förderung erkundigen? Nehmen Sie einfach Kontakt mit der LEADER-Managerin bzw. dem -Manager auf:

LEADER wird über das Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle abgewickelt.