FAQ

Bei Fragen rund um die Photo Days helfen die Antworten zu den häufig gestellten Fragen (Frequently Asked Questions).

Die Photo Days der Energieregion Weiz-Gleisdorf sind ein Fotowettbewerb, bei dem sieben vorgegebene Themen vom 17. Juni 2019 bis 30. Juni 2019, 23:59 Uhr, fotografisch umzusetzen sind. Die Themen werden am 17. Juni 2019 auf der Homepage der Energieregion Weiz-Gleisdorf veröffentlicht. Die Teilnahme ist in 3 Kategorien möglich – Offene Klasse, Youngsters und Smartphone. Die Prämierung der Fotos findet am 04. Juli 2019 ab 17:00 Uhr im Gemeindezentrum Thannhausen (Thannhausen 1, 8160 Weiz) statt.

Keine Anmeldung: um die Teilnahme in diesem Jahr noch einfacher zu gestalten, ist vorab keine Anmeldung mehr erforderlich. Die benötigten Kontaktinformationen können direkt im Zuge der Übermittlung der Fotos bekanntgegeben werden.

Prämierung: wurden bisher nur die jeweiligen Gesamt- und ThemensiegerInnen prämiert, warten in diesem Jahr auch auf die jeweils Zweit- und Drittplatzierten tolle regionale Preise.

Schulklassen: bei den Photo Days 2019 können in einer Sonder-Kategorie auch ganze Schulklassen als Gruppe teilnehmen. Ihre Schule oder Klasse möchte beim diesjährigen Bewerb dabei sein? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter info@energieregion.at oder 0664 / 88 44 73 73.

Newsletter: damit Sie in diesem Jahr bequem über wichtige Ereignisse der Photo Days informiert werden (z.B. Veröffentlichung der Themen) können Sie sich für unseren Photo-Days-Newsletter anmelden. Dieser kann selbstverständlich jederzeit abbestellt werden.

Um die Teilnahme zu vereinfachen ist eine Vorab-Anmeldung in diesem Jahr nicht mehr erforderlich. Die benötigten Kontaktinformationen können bequem im Zuge der Übermittlung Ihrer Fotos per Online-Formular bekanntgeben werden. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit, die Fotos persönlich im Büro der Energieregion Weiz-Gleisdorf oder im Almenlandbüro abzugeben und so an den Photo Days teilzunehmen. Die Teilnahme an den Photo Days ist jedenfalls kostenlos.

Ob und wie viele Personen den/die TeilnehmerIn beim Fotografieren unterstützen, kann er/sie selbst entscheiden. Im Falle eines Gewinns erhält jedoch nur der/die angemeldete TeilnehmerIn den Preis.

Die Teilnahme von Profis und Schulklassen kann aus organisatorischen Gründen nur nach persönlicher Rücksprache erfolgen.

Ja, es gibt grundsätzlich drei unterschiedliche Kategorien. In den Kategorien “Offene Klasse“ für alle ab 16 Jahren und “Youngsters“ für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre wird mit digitalen Kameras (DSLR, Systemkamera etc.; keine Handys) fotografiert. Zusätzlich gibt es noch für alle, die sich lieber (oder gerne auch zusätzlich) mit der Handykamera auf die Suche nach den passenden Motiven machen, die Kategorie “Smartphones“. Gerne kann man sich auch für zwei Kategorien anmelden (Offene Klasse und Smartphones oder Youngsters und Smartphones).

Zusätzlich gibt es mit den “Profis” und “Schulklassen” auch noch eigene Kategorien für professionelle FotografInnen und Schulgruppen.

Ja, selbstverständlich!

Alles was für eine Teilnahme in den Kategorien “Offene Klasse” und “Youngsters” benötigt wird, ist eine digitale Kamera (analoge Kameras sind nicht erlaubt). Steht eine solche nicht zur Verfügung, kann gerne mit einer Handykamera in der Kategorie „Smartphones“ teilgenommen werden. Profis dürfen ausschließlich mit digitalen Kameras fotografieren.

Am 17. Juni 2019, um 00:00 Uhr, werden auf unserer Homepage sieben Themen veröffentlicht. Diese Themen sind jeweils mit einem Bild fotografisch umzusetzen. Für die Teilnahme an der Bewertung „Beste Foto-Reihe“ sollten möglichst alle Themen fotografiert werden (je mehr Punkte, umso besser). Für die Teilnahme an der Bewertung „Bestes Themen-Foto“ muss mindestens ein Foto gemacht werden. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Zu beachten Sie jedoch ein paar Grundregeln (siehe nächste Frage).

Die Fotos müssen zwischen dem 17. Juni 2019, 00:00 Uhr, und dem 30. Juni 2019, 23:59 Uhr, mit einer Digitalkamera bzw. einer Handykamera angefertigt werden. Auch müssen die Fotos innerhalb der Energieregion Weiz-Gleisdorf und/oder dem Almenland aufgenommen worden sein oder einen starken Bezug zu den Regionen aufweisen. Das reine Abfotografieren von urheberrechtlich geschützten Inhalten (Fotos, Bilder, Plakate etc.) ist nicht gestattet, wenn diese einen Hauptbestandteil des eingereichten Fotos (= reines Plagiat) und nachweislich keine kreative Komposition darstellen. Pornografische, gewaltverherrlichende oder andere rechtlich bedenkliche Darstellungen sind nicht erlaubt.

Die Aufnahmen müssen im Format “JPEG“ bzw. “JPG” in bestmöglicher Qualität und Auflösung fotografiert werden. Darüber hinaus wird empfohlen das Bildformat auf 3:2 einzustellen und Motive im Querformat zu wählen (wenn möglich).

Fotoretuschen (Farbe, Kontrast, HDR etc.) sind erlaubt. Auch ist das Entfernen von störenden Elementen (Stromleitungen, Sensorflecken etc.) gestattet. Wir empfehlen jedoch von offensichtlichen Fotomontagen Abstand zu nehmen, da diese gemäß der Bewertungskategorien der Jury zu einer Abwertung führen können.

Damit die Fotos dem/der jeweiligen TeilnehmerIn und Thema zugeordnet werden können, muss eine eindeutige Benennung der Dateien seitens des/r TeilnehmerIn vorgenommen werden (z.B. Maria Musterfrau_Thema 1.jpg, Maria Musterfrau_Thema 2.jpg).

Natürlich! Insgesamt stehen bei den Photo Days 2019 Preise im Gesamtwert von  über 5.000 € bereit. Prämiert werden in jeder Teilnehmer-Kategorie nicht nur die besten Themen-Fotos (d.h. Einzelfotos) sowie die besten Foto-Serien (d.h. alle sieben Fotos in Summe betrachtet), sondern auch die jeweils zweit- und drittplatzierten Bilder und Serien. Die Bewertung der Fotos wird von einer unabhängigen (Fach-)Jury vorgenommen. Die feierliche Übergabe der Preise erfolgt im Zuge der Abschlussveranstaltung am 04. Juli 2019, um 17:00 Uhr im Gemeindezentrum Thannhausen (Thannhausen 1, 8160 Thannhausen). Unter allen anwesenden TeilnehmerInnen wird im Rahmen der Abschlussveranstaltung auch ein Überraschungspreis verlost.

Auf den/die GewinnerIn der Kategorie “Profis” wartet ein ganzseitiger Artikel in der Printausgabe der “Woche“.

Die Bewertung der Bilder wird von einer unabhängigen (Fach-)Jury (u.a. regionale Berufsfotografen, Werbeexperten, VertreterInnen der Presse) vorgenommen. Hierbei zählen sowohl die Kreativität (Bildidee und Umsetzung), die Gestaltung (Bildaufbau, Anordnung, Perspektive und Farben) wie auch der regionale Kontext (Bezug zur Energieregion Weiz-Gleisdorf und/oder dem Almenland). Selbstverständlich werden der Jury sämtliche Fotos in anonymisierter Form vorgelegt.

Die Bewertung der Fotos der Kategorie “Profis” erfolgt durch die BürgermeisterInnen der Energieregion Weiz-Gleisdorf.

Die Einreichung der maximal sieben Fotos je TeilnehmerIn kann bis spätestens 30. Juni 2019, 23:59 Uhr, über das Online-Formular erfolgen. Persönlich können die Fotos gern bis zum 28. Juni 2019, 12:00 Uhr, im Büro der Energieregion Weiz-Gleisdorf oder im Almenlandbüro übergeben werden. In diesem Fall kopieren wir vor Ort die Fotos vom entsprechenden Speichermedium (bitte etwaige notwendige Adapter oder Datenkabel mitbringen).

Die GewinnerInnen werden bis spätestens 03. Juli 2019 im Laufe des Tages per E-Mail oder telefonisch verständigt und zur Abschlussveranstaltung am 04. Juli 2019, um 17:00 Uhr im Gemeindezentrum Thannhausen (Thannhausen 1, 8160 Weiz) eingeladen. Aber auch alle anderen TeilnehmerInnen und deren Familien sind herzlich zu dieser Feier eingeladen. Unter allen Anwesenden wird an diesem Abend auch eine Überraschungspreis verlost. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Abschlussveranstaltung findet am 04. Juli 2019, um 17:00 Uhr im Gemeindezentrum Thannhausen (Thannhausen 1, 8160 Thannhausen) statt. Hierzu sind sämtliche TeilnehmerInnen und deren Familien herzlich eingeladen. Vor Ort werden alle professional ausgearbeiteten „Sieger-Fotos“ im Poster-Format ausgestellt sowie die PreisträgerInnen prämiert. Insgesamt stehen Preise im Wert von über 5.000 € bereit. Unter allen Anwesenden wird an diesem Abend außerdem ein Überraschungspreis verlost. Durch den Abend führt Thomas Seidl (Antenne Steiermark). Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Es wurden nicht alle Fragen beantwortet? Kein Problem! Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Frage oder rufen Sie uns unter 0664 / 88 44 73 73 an.