LEADER

Seit 1991 ist „LEADER“ (französisches Akronym für „Liaison entre actions de développement de l’économie rurale“), das Förderprogramm der Europäischen Union, quer durch Europa den Räumen abseits der Zentren gewidmet. Durch Förderungen in unterschiedlichsten Bereichen sollen Gemeinden im ländlichen Raum bei ihrer eigenständigen Entwicklung gestärkt sowie ihre Lebensqualität und wirtschaftliche Lage verbessert werden.

Nähere Informationen zum LEADER-Ansatz finden Sie im „Fact Sheet – Der LEADER-Ansatz – Ein grundlegender Leitfaden“ der EU.

Österreich Überlick_LEADER

(c) BMFLUW

Aktuell gibt es 77 LEADER-Regionen in Österreich bzw. 15 LEADER-Regionen in der Steiermark. Seit 2007 ist die Energieregion Weiz-Gleisdorf eine davon. In der vorangegangenen Periode 2007-2013 war die Energieregion eine eigenständige LEADER-Region. In der aktuellen Periode 2014-2020 bildet die Energieregion mit dem Almenland eine gemeinsame Region.

Almenland & Energieregion

 

Nachfolgend finden Sie nähere Informationen zur LAG Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf.

Die einzelnen Aspekte können durch Klicken auf die Pfeile neben den einzelnen Kapitelüberschriften ausgeklappt werden.

 

Rechtsträgerin

Seit ihrer Anerkennung im Jahr 2015 wird die LAG Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf durch die Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf Regionalentwicklung GmbH nach Außen vertreten.

LAG-Management

Zur Sicherstellung der sektor- und gemeindeübergreifenden Regionalentwicklung in der jeweiligen LEADER-Region, hat jede Region verpflichtend ein LAG-Management eingerichtet. Das Management ist unmittelbar mit der Entwicklung, Begleitung und Betreuung von Projekten und deren ProjektträgerInnen betraut und damit erster Ansprechpartner für Projektvorhaben in der Region.

In der Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf ist das Management auf zwei Bürostandorte verteilt.

Kontakt

„Büro Energieregion“ am Standort Weiz „Almenlandbüro“ am Standort Fladnitz/Teichalm
Franz-Pichler-Straße 32, 8160 Weiz Fladnitz 100, 8163 Fladnitz/Teichalm
  +43 (0)664 / 88 44 73 73   +43 (0)3179 / 23 000 14
  office(at)almenland-energieregion.at

Größe & Lage

In jeder LEADER-Region agiert die jeweilige Lokale Aktionsgruppe als Plattform und Motor der Regionalentwicklung. EinwohnerInnen sowie VertreterInnen von Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und sonstigen Organisationen kommen in dieser LAG zusammen und steuern die Entwicklung der LEADER-Region.

 

LAG A&E

Die LAG Almenland & Energieregion Weiz-Gleisdorf umfasst aktuell 17 Gemeinden aus den politischen Bezirken Weiz und Bruck-Mürzzuschlag:

Albersdorf-PrebuchBreitenau am Hochlantsch| Fladnitz an der Teichalm | Gasen | Gleisdorf | Gutenberg-Stenzengreith | Hofstätten an der Raab
Ludersdorf-Wilfersdorf | Mitterdorf an der Raab | Mortantsch | Naas | Passail | Pernegg an der Mur | Puch bei Weiz | St. Kathrein am Offenegg |St. Ruprecht an der Raab | Thannhausen | Weiz

Insgesamt erstreckt sich die LAG über eine Fläche von rd. 656 km² und beheimatet ca. 56.600 EinwohnerInnen.

Projekte

Die Umsetzung des Förderprogramms und somit auch die Umsetzung der Projekte erfolgt in zeitlich abgegrenzten Förderperioden:

LEADER